Dokumentation

Loden trifft Indigo - Begegnungen der Mode im Niger

(Niger, Österreich 2012)

Kleidung ist für das Wüstenvolk Tuareg wichtiger als Häuser.

Drei österreichische Mode-Designerinnen treffen auf vier KollegInnen aus dem afrikanischen Wüstenstaat Niger. Der Dokumentarfilm erzählt wie in Agadez in der Weltsprache der Mode kommuniziert wird. Die alte Sahara-Stadt und ihre Menschen, Kleider, Lebenswelt und Traditionen der Nomadenstämme haben ihre Spuren in den Kollektionen hinterlassen.

Regie & Kamera: Stefan Schmid

Drehbuch: Fritz Aigner